Chorkonzert

Großes Chorkonzert 2018

„Schläft ein Lied in allen Dingen…“ Mit einer Kanonvertonung des bekannten Gedichts von Joseph von Eichendorff eröffnete der Projektchor das diesjährige große Chorkonzert. Es folgte ein kunterbuntes Programm mit alter und neuer Chorliteratur. Die vereinigten Kirchenchöre von Hasselfelde und Himmelsthür gaben neben der deutschen Version von „Amazing Grace“ mehrere Stücke aus der Gottesdienstliturgie zum Besten. Die Paulusspatzen erfreuten mit vier munteren Liedern und waren erstmals unter ihrer neuen Leiterin Simone Weisensee angetreten. Der Frauenchor Himmelstöne glänzte unter anderem mit bekannten Stücken wie dem Halleluja von Leonard Cohen oder dem „Hail Holy Queen“ aus Sister Act. Zum Abschluss des Konzerts sang noch einmal der Projektchor, der nach dem besinnlichen Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“ die Ankündigung von Chorleiterin Angela Brungs musikalisch umsetzte und mit „Africa“ einen echten Kracher als Schlusspunkt setzte. Als Instrumentalisten unterstützten Andy Mokrus und Annemarie Brungs am Klavier sowie Andreas Hoffmann und Andy Mokrus als Klarinettisten, Andreas Hoffmann allein an der Djembe. In den Dankesworten von Hannelore Pinkepank kam die große Zufriedenheit des Kirchenvorstandes mit dem musikalischen Angebot der Gemeinde zum Ausdruck. Das Publikum in der vollbesetzten Pauluskirche dankte mit rauschendem Applaus und guter Kollekte.

angela_brungs_portrait400
Frau Angela Brungs
Tel.: 05127 69290