Rückblick Paulus punkt 5 am 26.1.2014

Von Spinnern, Träumen und Phantasten

Das Motto des Gottesdienstes: „Aufwachen! Jetzt wird geträumt“, wurde in seinen verschiedenen Facetten ausgeleuchtet. „Was würden wir anfangen, wenn sich der Traum vom Millionengewinn im Lotto erfüllen würde?“ Das Anspiel mit Familie Pauli am Frühstückstisch ließ unterschiedliche Möglichkeiten anklingen.

Den alten Menschheitstraum vom Fliegen hat die Technik inzwischen möglich gemacht. Die Paulusspatzen entführten jedoch zurück ins Mittelalter und führten die Moritat vom Schneider von Ulm auf, der mit einem selbstgebastelten Fluggestell abheben wollte, aber leider sehr unsanft in der Donau landete.
Roger Stephan schlüpfte in die Rolle des Joseph, eines bekannten Träumers aus dem alten Testament. Eigene Träume hatten ihn in eine schlimme Lage gebracht. Durch seine Fähigkeit, die Träume des Pharao zu deuten, stieg er auf in eine hohe Stellung am ägyptischen Pharaonenhof. Letztlich konnte er dadurch seinen Vater und seine Brüder vor dem Hungertod retten und sah im Rückblick, dass sein Lebensweg durch Höhen und Tiefen den verborgenen Plan Gottes erfüllte.
 
Als letzter großer Träumer begegnete Martin Luther King. In einer Videopräsentation wurden wichtige Stationen seines Lebens gezeigt und an seine große Rede erinnert: Sein Traum hat wesentlich zur Verbesserung der Lage der Farbigen in USA beigetragen, auch wenn er ihn mit dem Leben bezahlen musste.
 
Die Lieder waren gut passend zum Thema gewählt. Vom Abbahit „Ihave a dream“ bis zum Gospelklassiker „We shall overcome“ war der Bogen sehr weit gespannt, so dass unterschiedliche Musikvorlieben auf ihre Kosten kamen.
Zwischendurch hatten die Gottesdienstbesucher die Möglichkeit eigene Sorgenlasten und Alpträume, symbolisiert in einem Stein, vor Gott zu bringen sowie eigene Hoffnungslichter anzuzünden.
 
Alles in allem eine gelungene Premiere von Paulus Punkt 5: So äußerten sich im Anschluss viele Gemeindeglieder, die bei Suppe, Häppchen und einem Getränk den Sonntag ausklingen ließen. Das freute das Gottesdienstteam, das sich bereits aufs nächste Paulus Punkt 5 am 18. Mai vorbereitet.
Hier geht's zum nächsten Termin von Paulus punkt 5...
ulrike_blanke_portraitneu
Pastorin Ulrike Blanke
Tel.: 05121 43504