In unserer Kirchengemeinde finden Taufen entweder in Sonntagsgottesdiensten, zur Osternachsfeier oder auch in separaten Gottesdiensten nach gemeinsamer Terminabsprache statt.

Sollten Sie eine Taufe wünschen, wenden Sie sich zwecks Terminabsprache bitte telefonisch an das Gemeindebüro oder senden Sie uns gern auch eine Email.

Häufige Fragen:

Was müssen Sie zum Taufgespräch mitbringen bzw. zur Anmeldung der Taufe im Gemeindebüro abgeben?

  • Geburtsurkunde („für religiöse Zwecke“, oder eine „normale“ Geburtsurkunde, die im Gemeindebüro beglaubigt werden kann)
  •  Familienstammbuch sofern Sie eins führen.
  • Ggf. Patenbescheinigungen, so Ihre Paten aus anderen Kirchengemeinden kommen

Was passiert im Taufgespräch?

Im Taufgespräch werden neben einem persönlichen Kennenlernen auch Fragen geklärt, die zur Durchführung der Taufe wichtig sind. Auch Angehörige und die Taufpaten sind, so es Zeit und Ort zulassen, herzlich eingeladen am Taufgespräch teilzunehmen. Eigene Wünsche und Ideen sind immer willkommen.

Wer kann Taufpate werden?

Zumindest ein Pate/eine Patin sollte Mitglied einer der Kirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) sein (bspw. Evangelische oder Katholische Kirche). Evangelische Christen müssen konfirmiert oder mindestens 14 Jahre alt sein, um das Patenamt übernehmen zu können. Wer aus der Kirche ausgetreten ist, hat damit das Recht aufgegeben, Taufpate sein zu können. 

Welchen Taufspruch soll der Täufling bekommen?

Der Taufspruch ist ein Vers aus der Bibel, der dem Kind als Segenswort mit auf den Weg gegeben wird. Schauen Sie mal wieder in Ihre Bibel, vielleicht springt Ihnen ein passender Spruch ins Auge. Ansonsten hilft Ihnen das Pfarramt beim Finden eines passendes Bibelwortes oder Sie recherchieren im Internet auf der Seite www.taufspruch.de.

Gemeindeb├╝ro
An der Pauluskirche 10
31137 Hildesheim
Tel.: 05121 43504
Fax: 05121 888264

Pastorin

ulrike_blanke_portraitneu
Ulrike Blanke
An der Pauluskirche 10
31137 Hildesheim
Tel.: 05121 43504